Golf-Physio-Training

Eine schlechte Technik kann die Verbesserung des Handicaps verhindern. Vor allem Defizite in der Beweglichkeit und der Zustand der Muskulatur der Golfer, die „Golfmuskeln“, lassen zu wünschen übrig.

Die physiologischen Voraussetzungen wie: Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit, Koordination und Beweglichkeit eines Golfers bestimmen die körperliche Leistungsfähigkeit und wie gut Sie über ca. 4 Stunden und 18 Löcher spielen. Jeder Mensch hat gewisse Einschränkungen und/oder Beschwerden.

Voraussetzung die eigene Spielstärke zu verbessern ist eine kräftige Rumpfmuskulatur und gute Beweglichkeit. Trotzdem wird oft die Bedeutung eines effektiven Grundlagen- und Ausgleichstrainings insbesondere im Golfsport unterschätzt.

Ein Golf-Physio-Training bietet Ihnen ein speziell für den Golfsport entwickeltes Trainingsprogramm, mit dem Sie Ihre körperliche Leistungsfähigkeit verbessern und Ihre Muskulatur stärken können. Nutzen Sie dazu eine effektive Einzelbetreuung, bei der Wir exklusiv für Sie und Ihr Golftraining da sind.

GL2

Dieses ganzheitliche und funktionelle Trainingskonzept ist konzipiert für Golfer aller Leistungsklassen, vom Anfänger bis zum Leistungssportler.

Spezielles Golf-Physio-Training der Beweglichkeit, Ausdauer, Kraft, Koordination und Schnelligkeit

Erlernen eines Aufwärmprogrammes zur optimalen Vorbereitung vor einer Runde

Schulung eines optimalen Bewegungs- und Schwunggefühls

Verbesserung Ihrer golfspezifischen Bewegungsmuster

Vermittlung notwendiger Grundlagen für gelungene Golfschwünge

Verbesserung der Beweglichkeit der Wirbelsäule

Typgerechtes Trainingsprogramm zur Handicapverbesserung

golf putt green